Anmelden
Zum Anmelden bitte Ihre E-Mail eingeben.
Haben Sie bereits ein Passwort?
Nein, ich bin ein neuer Kunde.
Ja, ich habe ein Passwort:
Haben Sie ihr Passwort vergessen?
Steffen Haupt · Hydraulik & Pneumatik
Moritzer Str. 35 · 01589 Riesa · Tel.: 03525 68010

Spülmeister SH-15 und SH-16

Technische Beschreibung

Mit dem Spülmeister SH - 15/16 können hydraulisch glatte Rohre bis zu einem Rohrinnendurchmesser von 38mm und Schlauchleitungen bis zu einer Nennweite von 11/2 Zoll gespült werden. Die Wirksamkeit der Spülung wird beeinflußt von der Strömungsgeschwindigkeit, der Viskosität und dem Strömungscharakter des Mediums.

Das System wird mit dem zur Befüllung vorgesehenen Hydrauliköl gespült. Es kann jedoch auch mit einer nur zum Spülen verwendeten Flüssigkeit betrieben werden, welche jedoch mit den vorgesehenen Medien verträglich und mischbar sein muß.

Zum Spülen können H-, HL-, HLP-Öle und HFC - Flüssigkeiten eingesetzt werden. Die Hydraulikpumpe setzt eine Betriebsviskosität von ³ 12 cST voraus. Über ein Drosselventil wird hydraulische Energie in Wärmeenergie umgewandelt und so der empfohlene Temperaturbereich von 40 - 60°C erreicht.

Im Spülmeister wird das eingefüllte Frischöl auf die gewünschte Reinheitsklasse in einem internen Kreislauf gefiltert. Die Filtrationsdauer richtet sich nach dem IST-Verschmutzungs-grad und dem Soll - Wert. Das so im Spülmeister gereinigte Öl wird zum Befüllen der Anlage verwendet. Mit einem angeschlossenen Laserpartikelzählgerät kann die Reinheitsklasse des Öles im System kontrolliert werden.

Die Wirksamkeit der Spülung wird zudem von der Länge und der Nennweite der Rohre beeinflußt. Der turbulente Strömungsbereiche ist über die Reynoldsche Zahl Re ermittelbar. Die Länge der zu spülenden Rohrleitung wird von dem Durchflußwiderstand begrenzt.

Mit dem Spülmeister SH - 15 ist es möglich, als kleinste Rohrnennweite von 6mm eine maximale Länge von 9 lfm zu spülen.

Der Spülmeister SH - 16 hat einen Spülbereich von Rohrnennweite 5mm bis 22mm. Bei der Nennweite von 5mm beträgt die maximale Rohrlänge 35 lfm.

Für Schlauchleitungen gelten gleiche Werte, ebenso für eine Rohr-Schlauchleitungskombination.

© 2010-2019 Steffen Haupt · Hydraulik und Pneumatik | Admin Login